099 Wo hab ich bloß meinen Kopf?

Guillotine

Episode 99: wo habe ich nur meinen Kopf?

Die Einführung des Fallbeils, der Guillotine, galt als humane Innovation, da sie die weitaus grausameren Hinrichtungsmethoden ablösen sollte. Doch war die Guillotine wirklich die bessere Alternative? Oder erwartete den Geköpften vielleicht ein noch grausigeres Schicksal?
Vorsicht: Diesmal wird es sehr gruselig!

Musik: Kevin MacLeod: Faceoff und Intrepid

4

094 Damit konnte doch keiner rechnen - Stifels Weltuntergang

Domenico Fetti, Archimedes (1620)

Am 19. Oktober 1533 sollte nach Stifels Berechnung die Welt untergehen. Er hatte alles ein dutzendmal geprüft, die Rechnung stimmte – da konnte doch nichts schiefgehen, oder? Und warum schauten die Bauern so komisch, die er in Erwartung des Weltendes in seiner Kirche versammelt hatte? Da, ein Donnern, wie von einem Gewitter – das musste es sein…

076 Miauende Nonnen und andere Besessene

Nonnen, die sich von Sex-Dämonen besessen glauben, Katzenlaute von sich geben oder wie Zombies um sich beißen – Stoff für einen Gruselstreifen oder tatsächlich so passiert?

2

072 Hexe am Stiel- Walpurgisnachtspezial

Parmigianino, Hexe, einen Phallus reitend (1530)

Walpurgisnachtspezial: Warum reiten Hexen eigentlich auf Besenstielen? Und wie wirkt eigentlich Hexensalbe? Und wohin schmiert man sich die? Fragen über Fragen….

P.S. Der Buddler hat sich verplappert. Die Hl. Walburga lebte im 8., und nicht im 9. Jahrhundert!